Home » SDAX® » MEDIOS » Hauptversammlung » HV 2020 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Medios

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Medios

am 26.10.2020 in virtueller Form.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Geschäftsbericht 2019

Jahresabschluss 2019


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des gebilligten Konzernabschlusses, des zusammengefassten Lageberichts (einschließlich der erläuternden Berichte zu den Angaben nach §§ 289a Absatz 1, 315a Absatz 1 HGB) für die Medios AG und den ...

... Konzern zum 31. Dezember 2019 und des Berichts des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2019

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2019

Enthaltung

Bei einem Bilanzgewinn von EUR 15,8 Mio. drängt sich die Frage nach einer Dividende doch förmlich auf. Zwar mag es gute Argumente geben, warum man die Überschüsse komplett thesauriert – aber dann sollte das Unternehmen diese auch darlegen. Die Formulierung im Geschäftsbericht („Der Vorstand plant mittelfristig weiterhin keine Gewinnausschüttung, da die Erlöse in das weitere Wachstum investiert werden sollen, schließt eine Dividende langfristig aber nicht aus. Der Specialty Pharma Markt befindet sich derzeit in einer Konsolidierungs- und Neuordnungsphase. Davon soll Medios möglichst stark profitieren.“) ist dann doch etwas dünn.


TOP 3 Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird den Vorstand für seine Arbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr entlasten.


TOP 4 Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird auch den Aufsichtsrat für seine Arbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr entlasten.


TOP 5 Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020 sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht von Zwischenfinanzberichten

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird dem Verwaltungsvorschlag folgen.


TOP 6 Wahlen zum Aufsichtsrat

DSW-Empfehlung: JA

Alle drei Aufsichtsratsmitglieder stellen sich zur Wiederwahl, was im Sinne der Kontinuität ein gutes Signal ist. Dennoch bleibt die Frage, warum keine Frau nominiert wird.


TOP 7 Beschlussfassung über die Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2018/I in § 4 Abs. 3 der Satzung und des Genehmigten Kapitals 2019/I in § 4 Abs. 7 der Satzung und die entsprechenden Satzungsänderungen in § 4 der Satzung sowie Beschlussfassung über ...

DSW-Empfehlung: NEIN

... die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2020 mit der Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre und die entsprechende Satzungsänderung in § 4 der Satzung

Die Gesellschaft verfügt auch nach der teilweisen Ausnutzung noch über Genehmigte Kapitalia i.H.v. EUR 4,5 Mio. plus EUR 1,25 Mio. Euro – bei einem Grundkapital von EUR 16 Mio. Das sollte erst einmal reichen, zumal die Gesellschaft keinerlei Begründung liefert, warum durch den neuerlichen HV-Beschluss das gesetzliche Maximum ausgereizt werden soll.


TOP 8 Beschlussfassung über die Ermächtigung zur Ausgabe von Bezugsrechten an die Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft, an Mitarbeiter und Führungskräfte sowie Mitglieder der Geschäftsführung der Gesellschaft sowie an Mitarbeiter und ...

DSW-Empfehlung: NEIN

... Führungskräfte sowie Mitglieder der Geschäftsführungen der im Mehrheitsbesitz der Gesellschaft stehenden Unternehmen (Aktienoptionsplan 2020) und Schaffung eines bedingten Kapitals (Bedingtes Kapital 2020/I) sowie die entsprechende Satzungsänderung in § 4 der Satzung

Optionsprogramme sind prinzipiell sinnvoll und Medios dimensioniert diesen auch mit Augenmaß. Merkwürdig erscheinen jedoch der fixe Bezugspreis (EUR 29,00) und die ebenfalls fixe Ausübungshürde (EUR 35,00). Hier wäre eine relative Fixierung (in % des Durchschnittskurses bei Gewährung) die im beiderseitigen Interesse bessere Lösung gewesen.


TOP 9 Beschlussfassung über die Aufhebung der unter Tagesordnungspunkt 12 der Hauptversammlung vom 10. Juli 2019 geschaffenen Ermächtigung des Vorstands zur Begebung von Wandel-/Optionsschuldverschreibungen und zum Ausschluss des Bezugsrechts sowie ...

DSW-Empfehlung: NEIN

... Aufhebung des Bedingten Kapitals 2019 in § 4 Abs. 6 der Satzung; Beschlussfassung über eine neue Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, Optionsschuldverschreibungen, Genussrechten und/oder Gewinnschuldverschreibungen (oder Kombinationen dieser Instrumente) mit der Möglichkeit zum Ausschluss des Bezugsrechts und über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2020/II sowie über die entsprechende Satzungsänderung in § 4 der Satzung

Die Gesellschaft hat die bestehende Ermächtigung noch nicht genutzt und will diese nun – ohne dass Gründe geliefert werden – auf das durch die zwischenzeitlich erfolgte Bar-Kapitalerhöhung erhöhte Maximum aufstocken. Dieses ist abzulehnen.


TOP 10 Beschlussfassung über die Änderung von § 15 Abs. 3 und Abs. 4 der Satzung

DSW-Empfehlung: JA

Die Satzungsänderungen erscheinen unproblematisch, die DSW wird zustimmen.


TOP 11 Beschlussfassung über die Änderung von § 16 Abs. 2 der Satzung

DSW-Empfehlung: JA

Die Satzungsänderungen erscheinen unproblematisch, die DSW wird zustimmen.


TOP 12 Beschlussfassung über die Anpassung der Vergütung des Aufsichtsrats

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der Anpassung der Aufsichtsratsvergütung zustimmen.


Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
MEDIOS
HV-Termin: 26.10.2020
WKN: A1MMCC
Art: Inhaberaktie
Geschäftsjahr: 31. Dez