Home » MDAX® » Verbio » Hauptversammlung » HV 2023 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Verbio

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Verbio

am 03.02.2023 in Leipzig.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Geschäftsbericht 2022

Jahresabschluss 2022

Link zu weiteren HV Unterlagen

 


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG und des gebilligten Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2021/2022. Vorlage des Lageberichts und des Konzernlageberichts für die VERBIO Vereinigte Bio-Energie AG ..

ohne Beschluss

... mit dem erläuternden Bericht des Vorstands zu den Angaben nach § 289a HGB und § 315 a HGB sowie des Berichts des Aufsichtsrats, jeweils für das Geschäftsjahr 2021/2022

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2021/2022

DSW-Empfehlung: NEIN

Die DSW lehnt den vorgeschlagene Dividende von 0,20 € je Aktie ab. Begründung: die Gesellschaft hat ein Rekordergebnis erzielt (Periodenergebnis: 315 826 Mio. €, 317 305 Mio.€ auf Anteilseigner des Mutterunternehmens entfallendes Gesamtergebnis). Zudem ist der Finanzmittelfond mit nahezu 300 Mio.€ üppig gefüllt. Die Gesellschaft hat oim abgelaufenden GJ 114,5 Mio. € investiert, im vorangegangenen GJ 67,0 Mio.€. Selbst wenn es gelingen sollte im laufenden GJ 200Mio.€ zu investieren, würden immer noch 100 Mio. € für eine Ausschüttung zur Verfügung stehen. Die vorgeschlagene Ausschüttungssumme von 12,7 Mio.€ steht zu diesen Zahlen in keinerlei Verhältnis und sollte erhöht werden.Hinzu kommt, dass sich die Gehälter der Vorstände erheblich erhöht haben und zwar sowohl die fixen Bezüge als auch die variable Vergütung. Laut Vergütungsbericht bezieht der Vorstand für das abgelaufene GJ mehr als das Doppelte an Bezügen im Vergleich zum Vorjahr - ausgenommen des neuen Vorstands Stefan Schreiber.


TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2021/2022

DSW-Empfehlung: JA

TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2021/2022

DSW-Empfehlung: JA

TOP 5 Beschlussfassung über den Vorschlag der Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022/2023

DSW-Empfehlung: JA

TOP 6 Beschlussfassung über die Zustimmung zum Abschluss eines Unternehmensvertrages zwischen der VERBIO Vereinigte BioEnergie AG und der VERBIO Retail Germany GmbH

DSW-Empfehlung: JA

TOP 7 Beschlussfassung über die Billigung des nach § 162 AktG erstellten und geprüften Vergütungsberichts für das Geschäftsjahr 2021/2022

DSW-Empfehlung: JA

TOP 8 Beschlussfassung zur Ergänzung der Satzung um einen neuen § 15 a und Anpassung von § 17 Abs. 4 der Satzung (virtuelle Hauptversammlung)

DSW-Empfehlung: NEIN

Eine Satzungsänderung, die den Vorstand über 5 Jahre hinweg ermächtigt, virtuelle Hauptversammlungen und das zudem ohne ein Votum des Aufsichtsrats durchzuführen, ist aus Sicht der DSW nicht vertretbar.

Unabhängig von der unangemessen langen Laufzeit der Ermächtigung gilt, das die virtuelle Hauptversammlung für die Aktionäre - bei aller Mühe, die sich der Gesetzgeber bei der Novellierung des Aktiengesetzes gegeben hat - hinter den Möglichkeiten einer Präsenz-Hauptversammlung zurückbleibt.

Die Aktionäre wünschen hybride Formate, also eine Kombination aus einer Präsenzhauptversammlung mit der Möglichkeit einer Online-Teilnahme.


TOP 9 Beschlussfassung über eine redaktionelle Anpassung von § 3 Absatz 3 der Satzung (Mitteilungspflichten für Inhaber wesentlicher Beteiligungen)

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird zustimmen, weil die vorgeschlagene redaktionelle Änderung auf einer Änderung des WpHG beruht, halte allerdings die Satzungsbestimmung als solches für bedenklich. Der Wille des Gesetzgebers, den Einfluß von Finanzinvestoren stärker zu regulieren und damit zugleich den Anlegerschutz zu fördern, wird dadurch ausgehebelt.


Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
HV-Termin: 03.02.2023
WKN: A0JL9W
Art: Inhaberaktie
Geschäftsjahr: 30. Jun