Home » MDAX® » Alstria Office REIT » Hauptversammlung » HV 2020 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Alstria Office REIT

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Alstria Office REIT

am 29.09.2020 in virtueller Form.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Geschäftsbericht 2019

Jahresabschluss 2019

 


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der alstria office REIT-AG und des gebilligten Konzernabschlusses mit den Lageberichten für die alstria office REIT-AG und den Konzern zum 31. Dezember 2019, des Berichts des Aufsichtsrats sowie des ...

ohne Beschluss

...    Vorschlags des Vorstands für die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2019

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>

TOP 2 Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: JA

 


TOP 3 Grüne Dividende: Erhöhung der Dividende durch teilweise Abänderung des Gewinnvortrags gemäß Tagesordnungspunkt 2 oder (bei Ablehnung) Investition in Grüne Projekte

DSW-Empfehlung: NEIN

Durch die Ablehnung erhält der Vorstand die Möglichkeit, einen Betrag in Höhe der genannten rund 1.776.000,00 € als grüne Dividende auf die vorgeschlagenen Projekte zu verwenden. Dies erscheint auch angemessen.

 


TOP 4 Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: JA

TOP 5 Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: JA

TOP 6 Bestellung des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020 sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht des Halbjahresfinanzberichts zum 30. Juni 2020, weiterer unterjähriger Finanzberichte für das ...

DSW-Empfehlung: JA

...  Geschäftsjahr 2020 und für das Geschäftsjahr 2021 bis zur nächsten ordentlichen Hauptversammlung


TOP 7 Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern

DSW-Empfehlung: JA

TOP 8.1 Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals I 2020 mit der Möglichkeit zum Bezugsrechtsausschluss für Spitzenbeträge und Gläubiger von Schuldverschreibungen, Aufhebung des Genehmigten Kapitals 2019 und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: JA

Ein genehmigtes Kapital zur Ausgabe neuer Aktien stellt für die REIT ein probates Mittel zur Kapitalgewinnung dar. Das vorgeschlagene genehmigte Kapital bewegt sich auch in angemessener Höhe.


TOP 8.2 Ermächtigung zum Bezugsrechtsausschluss für das Genehmigte Kapital I 2020 gegen Bar- oder Sacheinlagen in Höhe von bis zu 5 % des Grundkapitals und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: JA

Um das genehmigte Kapital, auch im Hinblick auf Investitionen, variabel auszunutzen zu können, ist eine Ermächtigung zum Bezugsrechtausschluss -allerdings in angemessen beschränktem Rahmen - zu befürworten.


TOP 8.3 Ermächtigung zum Bezugsrechtsausschluss für das Genehmigte Kapital I 2020 gegen Bar- oder Sacheinlagen in Höhe von weiteren bis zu 5 % des Grundkapitals und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: NEIN

Die Ermächtigung zum Bezugsrechtausschluss von bis zu 5 % des Grundkapitals gemäß TOP 8.2 erscheint im Hinblick auf die Höhe des Grundkapitals der Gesellschaft ausreichend für eine variable Ausnutzung des genehmigten Kapitals.


TOP 9 Schaffung eines Genehmigten Kapitals II 2020 mit Bezugsrechtsausschluss und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: JA

TOP 10 Anpassung der Aufsichtsratsvergütung, Schaffung eines Genehmigten Kapitals III 2020 mit Bezugsrechtsausschluss und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: JA

TOP 11 Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- oder Optionsanleihen, Genussrechten oder Gewinnschuldverschreibungen und zum Ausschluss des Bezugsrechts, Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals I 2020 und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: NEIN

Der Umfang der vorgeschlagenen Ermächtigung betreffend Schuldverschreibungen im gesamt Betrag von bis zu 418.750.000,00 € erscheint zu hoch.


TOP 12 Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelgenussscheinen an die Arbeitnehmer, Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals III 2020 und entsprechende Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: NEIN

Die Differenz zwischen Börsenwert und dem nur sehr geringen Ausübungspreis erscheint zu hoch.


TOP 13 Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien

DSW-Empfehlung: JA

Der vorgeschlagenen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien kann im Hinblick auf die Begrenzung von maximal insgesamt 10 % des Grundkapitals die Zustimmung erteilt werden.


TOP 14 Änderung von § 14 der Satzung

DSW-Empfehlung: JA

Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
alstria office REIT-AG
HV-Termin: 29.09.2020
WKN: A0LD2U
Art: Inhaberaktie
Geschäftsjahr: 31. Dez