Home » DAX® » Siemens » Hauptversammlung » HV 2020 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Siemens

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Siemens

am 09.07.2020 in virtueller Form.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Geschäftsbericht 2018/2019

Jahresabschluss 2018/2019

Ergänzende Unterlagen zu TOP 6

Ergänzende Unterlagen zu TOP 10


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses sowie des zusammengefassten Lageberichts für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2019 sowie des Berichts des Aufsichtsrats und des ...

ohne Beschluss

... Corporate-Governance-Berichts zum Geschäftsjahr 2018/2019


TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns der Siemens Aktiengesellschaft

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der Ausschüttung einer Dividende von EUR 3.90/Aktie zustimmen.


TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird den Vorstand für seine Arbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr entlasten.


TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats

DSW-Empfehlung: JA

Auch dem Aufsichtsrat wird die DSW für seine Arbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr Entlastung erteilen.


TOP 5 Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht des Halbjahresfinanzberichts und die Prüfung einer Schlussbilanz nach Umwandlungsgesetz

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der Wahl von Ernst & Young zum Abschlussprüfer der Gesellschaft, zum Prüfer für die prüferische Durchsicht von Zwischenberichten sowie zum Prüfer der Schlussbilanz im Anschluss an die Abspaltung des Siemens Gas and Power Geschäfts zustimmen.


TOP 6 Beschlussfassung über die Billigung des Vergütungssystems für die Vorstandsmitglieder

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird gegen die Billigung des Vergütungssystems stimmen. Zwar stellt das neue System in seiner Ausgestaltung aus unserer Sicht eine Verbesserung dar. So wurde für Neuverträge/ Vertragsverlängerungen der diskretionäre Bonus ebenso abgeschafft wie die Abfindungsregel im Falle eines Kontrollwechsels. Der langfristigen Vergütungskomponente wurde zusätzlich auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.
Allerdings scheint mit der Einführung des künftigen Vergütungssystems eine deutliche Erhöhung der potenziellen Maximalvergütung einherzugehen. Auch mangelt es aus Sicht der DSW an Transparenz hinsichtlich der künftigen Vergütung einzelner Vorstandsmitglieder, darunter auch der des Vorstandsvorsitzenden, die auf der Hauptversammlung kritisch zu hinterfragen sein wird.

UPDATE 3.2.3020: Die DSW nimmt positiv zur Kenntnis, dass die Gesellschaft die Transparenz hinsichtlich der künftigen Vergütung einzelner Vorstandsmitglieder auf ihrer Website zwischenzeitlich deutlich erhöht hat, insbesondere erfolgen die Angaben zur Zielvergütung nunmehr für alle Positionen im Vorstand individuell und in Euro. Insofern wird die DSW ihr Abstimmverhalten auf der HV anpassen und das Vergütungssystem billigen.


TOP 7 Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 8 Aktiengesetz sowie zum Ausschluss des Bezugs- und des Andienungsrechts

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der vorgeschlagenen Rückkaufermächtigung zustimmen.


TOP 8 Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Einsatz von Derivaten im Rahmen des Erwerbs eigener Aktien nach § 71 Abs. 1 Nr. 8 Aktiengesetz sowie zum Ausschluss des Bezugs- und des Andienungsrechts

DSW-Empfehlung: JA

Auch der Einsatz von Derivaten für den Rückkauf eigener Aktien begegnet in der vorgeschlagenen Ausgestaltung aus unserer Sicht keinen Bedenken.


TOP 9 Beschlussfassung über die Erteilung einer neuen Ermächtigung des Vorstands zur Begebung von Wandel-/Optionsschuldverschreibungen, zum Ausschluss des Bezugsrechts sowie über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2020, ...

DSW-Empfehlung: JA

... die Aufhebung des Bedingten Kapitals 2015 und des Bedingten Kapitals 2010 und entsprechende Satzungsänderungen

Die vorgeschlagene Kapitalmaßnahme bewegt sich im Rahmen der von der DSW akzeptierten Grenzen und findet Zustimmung.


TOP 10 Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und einer Tochtergesellschaft

DSW-Empfehlung: JA

Der Abschluss eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags mit der 100%igen Tochter Siemens Mobility GmbH ist für die freien Aktionäre nicht nachteilig. Die DSW wird zustimmen.


Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
Siemens AG
HV-Termin: 09.07.2020
WKN: 723610
Art: Namensaktie
Geschäftsjahr: 30. Sep