Home » DAX® » Daimler » Hauptversammlung » HV 2020 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Daimler

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Daimler

am 08.07.2020 in virtueller Form.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Jahresabschluss 2019

Diverse zusätzliche Unterlagen u.a. zu TOP 1


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Daimler AG, des gebilligten Konzernabschlusses, des zusammengefassten Lageberichts für die Daimler AG und den Konzern sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

ohne Beschluss

 

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>

TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

DSW-Empfehlung: JA

 


TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: JA

Angesichts dreier Gewinnwarnungen, den weiterhin unklaren Belastungen aus dem Dieselskandal sowie den doch sehr eingetrübten Zukunftsaussichten wäre aus Sicht der DSW eine Nichtentlastung sowohl des Vorstands, hier insbesondere von Herrn Zetsche und Herrn Uebber, als auch des Aufsichtsrats angeraten und geboten.
Die DSW wird dennoch bewusst und ausnahmsweise für die Entlastung des Vorstands stimmen und zwar insbesondere deshalb, da lediglich im Rahmen einer Gesamtentlastung abgestimmt werden kann. Die DSW möchte jedoch Neu-CEO Källenius und den ebenfalls neu hinzugestoßenen CFO Wilhelm ein positives sowie hoffnungsvolles Signal von Seiten der privaten Anleger senden. Dies überwiegt aus unserer Sicht die Notwendigkeit, den für die „Altlasten“ verantwortlichen Vorstandsvorsitzenden nicht zu entlasten.


TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

DSW-Empfehlung: NEIN

Das Erfordernis einer Signalwirkung ist bei dem langgedienten Aufsichtsrat jedoch nicht angezeigt, sodass die DSW diesem die Entlastung nicht erteilen wird. Hinzu kommt aus Sicht der DSW, dass der Aufsichtsrat es versäumt hat, eine Einzelentlastung des Vorstands im Rahmen der Abstimmung vorzusehen und damit Aktionären die Möglichkeit zu geben, ihr Votum für jedes einzelne Vorstandsmitglied abzugeben. Insbesondere in der derzeitigen Situation, in der Daimler sich befindet und dem Wechsel des Vorstandsvorsitzenden wäre dies dringend angezeigt gewesen.


TOP 5 Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers

DSW-Empfehlung: NEIN

Die DSW wird gegen die Wiederwahl von KPMG stimmen, die die Daimler AG seit 1998 und deren Vorgängerunternehmen schon seit mind. 1979 prüfen. Privatanleger vertrauen auf die Erteilung eines Testats durch den Abschlussprüfer. Eine zu lange Geschäftsbeziehung kann ggf. Einfluss auf die Unabhängigkeit des Abschlussprüfers, selbst bei interner Rotation der Prüfungsteams haben.


TOP 6 Beschlussfassung über die Billigung des Vergütungssystems für die Mitglieder des Vorstands

DSW-Empfehlung: JA

TOP 7 Beschlussfassung über die Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

DSW-Empfehlung: JA

TOP 8 Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugs- und Andienungsrechts

DSW-Empfehlung: JA

 


TOP 9 Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Einsatz von Derivaten im Rahmen des Erwerbs eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugs- und des Andienungsrechts

DSW-Empfehlung: JA

TOP 10 Beschlussfassung über die Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen und zum Ausschluss des Bezugsrechts; Schaffung eines Bedingten Kapitals 2020 und Satzungsänderung

DSW-Empfehlung: JA

TOP 11 Beschlussfassung über die Ergänzung der Satzung um einen neuen § 11a und einen neuen § 13 Abs. 5 (Hauptversammlung – Bild und Tonübertragung, elektronische Teilnahme von Aktionären)

DSW-Empfehlung: JA

TOP 12 Beschlussfassung über die Änderung von § 16 der Satzung (Hauptversammlung - Beschlussfassung)

DSW-Empfehlung: JA

TOP 13 Beschlussfassung über die Zustimmung zum Abschluss eines Gewinnabführungsvertrages zwischen der Daimler AG und der Mercedes-Benz Bank AG

DSW-Empfehlung: JA

Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
Daimler AG
HV-Termin: 08.07.2020
WKN: 710000
Art: Namensaktie
Geschäftsjahr: 31. Dez