Home » DAX® » Siemens » Hauptversammlung » HV 2019 » Tagesordnung

HV-Tagesordnung von Siemens

Nachfolgend finden Sie die Tagesordnungspunkte (TOP) und die Abstimmungsempfehlungen der DSW zur Hauptversammlung von Siemens

am 30.01.2019 in München.

Hier klicken: Jetzt DSW bevollmächtigen!

 

JA NEIN Enthaltung keine Empfehlung ohne Beschluss


Einladung und weitere HV-Unterlagen

Einladung

Geschäftsbericht 2017/2018

Jahresabschluss 2017/2018

Ergänzende Unterlagen zu TOP 5


TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses sowie des zusammengefassten Lageberichts für die Siemens Aktiengesellschaft und den Konzern zum 30. September 2018 sowie des Berichts des Aufsichtsrats und des ...

ohne Beschluss

... Corporate-Governance-Berichts zum Geschäftsjahr 2017/2018


TOP 2 Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns der Siemens Aktiengesellschaft zur Ausschüttung einer Dividende

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird der vorgeschlagenen Bilanzgewinnverwendung (Ausschüttung einer um 10ct. auf 3.80 EUR erhöhten Dividende sowie Gewinnvortrag des verbleibenden Betrags) zustimmen.


TOP 3 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW plant, den Vorstand zu entlasten.


TOP 4 Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats

DSW-Empfehlung: JA

Die DSW wird den Aufsichtsrat für seine Arbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr entlasten.


TOP 5 Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers und Konzernabschlussprüfers sowie des Prüfers für die prüferische Durchsicht des Halbjahresfinanzberichts

DSW-Empfehlung: JA

Der Wahlvorschlag zur Wiederwahl von Ernst & Young zum Abschlussprüfer der Gesellschaft begegnet keinen Bedenken.


TOP 6 Beschlussfassung über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2019 gegen Bar- und/oder Sacheinlagen mit der Möglichkeit zum Ausschluss des Bezugsrechts und entsprechende Satzungsänderungen

DSW-Empfehlung: NEIN

Die DSW plant gegen die vorgeschlagene Kapitalmaßnahme zu stimmen, da die Summe aller Bezugsrechtsausschlüsse potenziell rd. 23% des Grundkapitals erreichen kann. Die Selbstverpflichtung des Vorstands, den Bezugsrechtsausschluss auf 10% zu beschränken, umfasst nur die neu vorgeschlagenen Kapitalmaßnahmen, nicht aber auch bereits bestehende Kapitalmaßnahmen.

 


TOP 7 Beschlussfassung über die Erteilung einer neuen Ermächtigung des Vorstands zur Begebung von Wandel-/Optionsschuldverschreibungen, zum Ausschluss des Bezugsrechts sowie über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2019 und entsprechende ...

DSW-Empfehlung: NEIN

... Satzungsänderungen

Die DSW plant gegen die vorgeschlagene Kapitalmaßnahme zu stimmen, da die Summe aller Bezugsrechtsausschlüsse potenziell rd. 23% des Grundkapitals erreichen kann. Die Selbstverpflichtung des Vorstands, den Bezugsrechtsausschluss auf 10% zu beschränken, umfasst nur die neu vorgeschlagenen Kapitalmaßnahmen, nicht aber auch bereits bestehende Kapitalmaßnahmen.

 


TOP 8 Beschlussfassung über die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der Siemens Aktiengesellschaft und einer Tochtergesellschaft

DSW-Empfehlung: JA

 Der vorgeschlagene Unternehmensvertrag begegnet keinen Bedenken.


Unseren Abstimmungsempfehlungen liegen die DSW-Richtlinien zur Stimmrechtsausübung zugrunde. Weitere Informationen zu den DSW-Richtlinien erhalten Sie hier.

Die DSW behält sich Abweichungen beim Abstimmungsverhalten vor, sofern sich dies aufgrund neuer Erkenntnisse als notwendig erweisen sollte.

<p><img src="assets/images/iStock_000010466267Small-kleiner-als-800x600.jpg" alt="" width="217" height="185" /></p>
<p>&nbsp;</p>
Siemens AG
HV-Termin: 30.01.2019
WKN: 723610
Art: Namensaktie
Geschäftsjahr: 30. Sep